Aufgaben des Bezirkskirchenrates

Der Bezirkskirchenrat wird als geschäftsführendes Leitungsorgan von der Bezirkssynode gewählt. Er setzt sich aus gewählten und geborenen Mitgliedern zusammen. Geborene Mitglieder sind der Dekan, der Schuldekan sowie der Vorsitzende der Bezirkssynode.

Der Bezirkskirchenrat ist verantwortlich für alle Leitungsaufgaben, die nicht der Bezirkssynode, dem Dekan oder dem Schuldekan vorbehalten sind, insbesondere

Vorsitzender ist Dekan Hans-Joachim Zobel [1],
stellvertretender Vorsitzender ist Pfr. Dietmar Bader.

Links
  1. http://ekbh.de/mailto:dekanat@ekbh.de