Wochenspruch

Worte zum Tag


 

Unser Kind soll getauft werden

Durch die Taufe wird die Zugehörigkeit zu Jesus Christus und Kirche begründet. Deswegen geschieht sie in aller Regel in der jeweiligen Ortsgemeinde.

Bitte melden Sie die Taufe deshalb in Ihrem zuständigen Pfarramt an und machen Sie einen Termin mit Ihrem bzw. Ihrer Pfarrerin aus. Im Gespräch vereinbaren Sie, wann das Kind getauft werden kann.

Dies findet in aller Regel am Sonntag in einem Gottesdienst statt. In den häufigsten Fällen wird es so sein, dass ein oder beide Elternteile der evangelischen Kirche angehören. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, kann Ihr Kind trotzdem evangelisch getauft werden. Bitte achten Sie dann darauf, dass die Paten einer der großen Kirchen angehören.

Möchten Sie sich weiter, zum Beispiel über Taufsprüche, informieren? Dann klicken Sie hier ... 

Wo und wie kann ich mein Kind zur Kindertagesstätte anmelden?

Bitte melden Sie ihr Kind in der Kindertagesstätte an, der Ihrer Wohnung am nächsten liegt. Die Kinder können in aller Regel, wenn sie drei Jahre alt und trocken sind, aufgenommen werden. Einige Einrichtungen haben auch Frühgruppen. In diesen Gruppen werden Kinder auch früher aufgenommen.

In den evangelischen Kindertagesstätten

  • erleben die Kindern das gesamte Kirchenjahr (Advent, Weihnachten, Ostern, Pfingsten und Erntedank).
  • Die Kinder feiern zu diesen Terminen Gottesdienste in der Kapelle / Kirche.
  • Die Erzieherinnen beten mit den Kindern und erzählen ihnen biblische Geschichten.
Druckansicht