Wochenspruch

Worte zum Tag

Luther Pop Oratoriom

28.10.2017 18:00 Uhr

Ein musikalisches Highlight im Reformationsjahr

Großer Bezirkschor mit über 150 Sängerinnen und Sänger des Evangelischen Kirchenbezirks Breisgau-Hochschwarzwald und anderen Kirchenbezirken, überregionale Gastsänger aus nah und fern, Bezirkskinderchor, 10 Vokalsolisten, sinfonisches Orchester, Popband aus Profi- und Studiomusikern. Die Gesamtleitung hat Regionalkantor von Müllheim/Badenweiler-Markgräflerland Horst K. Nonnenmacher, Musik: Dieter Falk, Libretto: Michael Kunze

Der musikalische Höhepunkt im Reformationsjahr 2017 – 500 Jahre nach dem Anschlag der 95 Thesen Dr. Martin Luthers an der Schlosskirche zu Wittenberg, gleichsam ein Wendepunkt in der Geschichte des christlichen Abendlandes. Das Werk stellt in den Mittelpunkt den Reformator Luther, mit seinem Ringen um biblische Wahrheit, im Kampf gegen Obrigkeit und Kirche. Beleuchtet werden in zwanzig musikalischen Sätzen und Kapiteln, in Rückblenden und Ausblicken, verschiedene Episoden aus seinem Leben. Die Zuhörer werden auf eine Zeitreise ins Mittelalter mitgenommen. Im Blickpunkt steht der Wormser Reichstag von 1521, auf dem Luther aufgefordert wird, seine kritischen Aussagen gegenüber der alleingültigen katholischen Kirche zu widerrufen. Es siegt am Ende die zentrale Aussage: Der Mensch soll frei denken und christlich handeln dürfen. Und gerade diese Freiheit macht nicht vor Grenzen halt. Ein aktuelles zentrales Thema unseres Europas von heute.
Die Reformation war auch eine Singbewegung und daher ist es umso zwingender, dass zu diesem Jubiläumsanlass ein großes Oratorium geschrieben wurde. Das von keinem Geringeren als der deutschlandweit gefeierte Profimusiker, Komponist, Produzent, TV-Star und gläubige Christ, Dieter Falk. Der Text stammt aus der Feder des weltweit bekannten Bühnenautors und Übersetzers großer Musicalproduktionen, Michael Kunze.

Als Solisten konnten u.a. gewonnen werden für die Hauptrollen der Bühnenprofi, Schauspieler, Konzert-, Gospel-, Musical-, Pop-, Jazz- und Swing-Sänger B. Free als Luther, (Schwäbisch Gmünd) sowie die in der Regio bekannte Gospel- und Soulsängerin mit der großen Stimme, Angela Mink aus Emmendingen.
Die Konzerte vereinen generationenübergreifend, ohne Alters- und Konfessionsbeschränkung, Jung und Alt und werden unter großem Aufwand dargeboten. Für die Chöre und SängerInnen mit monatelangen Proben und Bezirksproben im Vorfeld, mit einer Vielzahl von hochmotivierten Beteiligten, professioneller Ton- und Lichttechnik durch das „Templestudio Freiburg“ mit Tonmeister Oliver Noack. Veranstalter ist das Regionalkantorat Müllheim/Badenweiler in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald, unter Dekan Rainer Heimburger.

Die Aufführungen finden statt:

Samstag, 28. Oktober 2017, 18.00 Uhr Bürgerhaus Müllheim, Großer Saal
Dienstag (Reformationstag), 31. Oktober 2017, 15.00 Uhr Evangelische Kirche Ihringen / Kaiserstuhl

Einlass zu beiden Veranstaltungen jeweils 30 Minuten vor Konzertbeginn.

Tickets im Vorverkauf für die Müllheimer Aufführung ab 01.10. erhältlich bei: Ev. Pfarramt, Wilhelmstraße 17, 79379 Müllheim. Tel.:07631-366220
E-mail: ev.pfarramt.muellheim@online.de

Ev. Pfarramt, Blauenstraße 3, 79410 Badenweiler. Tel.: 07631-387

Tickets im Vorverkauf für die Ihringer Aufführung ab 01.10. erhältlich bei: Ev. Pfarramt, Kirchstraße 4, 79241 Ihringen. Tel.: 07668-221
Kaiserstuhl Touristik Ihringen, Bachenstraße 38, Ihringen. Tel.: 07668-9343
E-Mail: tourist.info@ihringen.de

Eintrittspreise in beiden Aufführungen unterschiedlich gestaffelt: Erwachsene von € 8,-- bis 15,-- / Schüler, Studenten von € 5,-- bis 10,--


Veranstaltungsort:
Bürgerhaus Müllheim
Hauptstraße 122
79379 Müllheim
Druckansicht