Wochenspruch

Worte zum Tag

Kirchenmusik

Kirchenmusik: C-Ausbildung

Die Musik im Umfeld der Kirche umfasst viele Bereiche: Chöre für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, traditionelle Chorarbeit, Pop- und Gospelchöre, Posaunenchöre, Orgelspiel (Literaturspiel und Improvisation in verschieden Stilen), Jugendbands usw... In unserem Kirchenbezirk können Sie/kannst Du mit musikalischen Vorkenntnissen (z.B. Klavier, ein anderes Instrument oder Singen) in Einzel- bzw. Gruppenunterricht die Bereiche weiter erlernen und vertiefen. In fünf verschiedenen Hauptfächern kann nach einer Ausbildungszeit zunächst die D-Prüfung, später die C-Prüfung abgelegt werden. Eine abgeschlossene Ausbildung zum nebenamtlichen Kirchenmusiker ermöglicht einen interessanten Nebenverdienst, z.B. als Chorleiter oder Organist in einer Kirchengemeinde. Das Alter spielt bei der Ausbildung keine Rolle, denn Kirchenmusik machen Menschen jeder Altersgruppe.

Die Hauptfächer werden in Einzel- bzw. Gruppenunterricht von der Bezirkskantorin Susanne A. Konnerth und den Regionalkantoren Beata Veres-Nonnenmacher, Gabriele Wegner und Horst K. Nonnenmacher unterrichtet. Im <font color="#f29400">Haus der Kirchenmusik</font> finden mindestens 5x im Jahr die C-Kurse und der Unterricht in den Nebenfächern statt.

 

Druckansicht