Wochenspruch

Worte zum Tag

Bezirkssynode verabschiedet Resolution gegen die Abschiebung nach Afghanistan

06.04.2017
Synodale wenden sich an Ministerpräsident Kretschmann und Innenminister Strobl

Die Bezirkssynode des Evangelischen Kirchenbezirks Breisgau-Hochschwarzwald wen-det sich mit einer Resolution, gegen die Abschiebung nach Afghanistan, an Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Innenminister Thomas Strobl.

Die Bezirkssynode ist das Leitungsgremium des Kirchenbezirks. Sie setzt sich zusam-men aus den von den Ältestenkreisen (Kirchengemeinderäten) der Gemeinden gewähl-ten Synodalen und vom Bezirkskirchenrat berufenen Synodalen. Ebenso gehören Dekan Rainer Heimburger und Schuldekan Dirk Boch dem Gremium an.

Die Synodalen sprechen sich „(...) in aller Entschiedenheit gegen die Abschiebung bzw. Rückführung von Menschen nach Afghanistan aus, da es nicht auszuschließen ist, dass das Leben der abgeschobenen Menschen massiv gefährdet sein kann“ ist in der Resolution zu lesen.

Einen Bericht der Badischen Zeitung finden Sie HIER.

Den genauen Wortlaut der Resolution entnehmen Sie bitte dem Anhang:

Florian Böcher, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald
Druckansicht