Wochenspruch

Worte zum Tag

Fernsehgottesdienst für Frauen kommt zu Pfingsten aus Freiburg

30.05.2017

Unter dem Thema "auf.Recht!" wird der ARD-Fernsehgottesdienst am Pfingstsonntag (4.6.) aus der Christuskirche in Freiburg ausgestrahlt.

Der Titel "auf.Recht!" bringe "die reformatorische Grundidee auf den Punkt und ins Leben", erklärte die Leiterin der Evangelischen Frauen in Baden, Anke Ruth-Klumbies (Karlsruhe). "Gott richtet Menschen auf, egal, welches Geschlecht sie haben, welche Hautfarbe und wo sie herkommen", sagte Ruth-Klumbies. Im Pfingstgottesdienst werde dies sichtbar und gefeiert.

Für die Liturgie verantwortlich sind auch die "Wort-zum-Sonntag"-Sprecherin Annette Behnken und Eva-Maria Bachteler, Landesfrauenpfarrerin in Württemberg. Dazu erzählen drei Frauen von eigenen Lebenserfahrungen und ihren persönlichen Wegen aus einem prekären und traumatisierten Leben. Die Liturgie wird dabei nicht nur gebetet und gesungen, sondern auch getanzt. So wird Pilar Quiroz von der "Kompanie Himmelstänzerin" am Vertikaltuch in der Kuppel der neu renovierten Christuskirche die Lebenserfahrungen der Frauen in ihre emotionale Sprache übersetzen. Die musikalische Gesamtleitung hat Kantorin Hae-Kyung Jung (Freiburg).

Das Format des "Frauengottesdienstes" wurde initiiert vom "Verband Evangelische Frauen in Deutschland" als Dachverband von 39 Organisationen mit zusammen rund drei Millionen Mitgliedern. Er versteht sich selbst als die Stimme evangelischer Frauen in Kirche und Gesellschaft".

Druckansicht