Wochenspruch

Worte zum Tag

April, April!

01.04.2017
DirkBochEiner macht sich auf, konsequent – liebevoll – in Gottes Namen.

Er bleibt nicht stehen, als sie ihn versuchen – verraten - verhaften – verlassen – verhören – verklagen – verspotten und verurteilen.

Er macht nicht kehrt, das Kreuz vor Augen – die Angst im Nacken.

Nein, kein April-Scherz. Es ist zum Weinen: Passionszeit.

Und doch zum Lachen – aber erst am dritten Tag. Kein Scherz. Erlittene Wahrheit. Damals wie heute. Machen wir uns auf – bleiben wir nicht stehen – machen wir nicht kehrt. Zu viele werden vertrieben – verraten – verlassen und verspottet.

Hinter Ostern kommen wir nicht zurück – am Ende. Das ist die Verheißung – jetzt und hier! Kein Scherz – und doch zum Lachen – oder besser: zum Freuen!

Herzliche Grüße, Ihr

Dirk Boch, Schuldekan im Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald


Zum Archiv

Druckansicht