Schuldekanat

Bildung mit Herz

Herzlich Willkommen!

Der Schuldekan ist neben der Mitwirkung in der Leitung zuständig für die Bildungsarbeit im Kirchenbezirk. Ein großer Schwerpunkt ist dabei der Religionsunterricht: Der Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald umfasst 135 Schulen, in denen rund 9000 Schülerinnen und Schüler von 180 Lehrkräften in evangelischer Religion unterrichtet werden.

Hier finden Sie die genauen Aufgaben des Schuldekans

Hier finden Sie den Bildungsgesamtplan

Medienstelle

Medienstelle

In der Medienstelle finden Sie aktuelle Unterrichtsmaterialien und Medien für den Religionsunterricht. Ausleihen dürfen alle Lehrkräfte. Die Ausleihe ist kostenfrei.

Die Medienstelle ist aufgrund der momentanen Situation für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen!

(Öffnungszeiten der Medienstelle, Melanchthonweg 2a, 79189 Bad Krozingen

Dienstag: 10:00 - 12:30 und 13:30 - 17:30 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 12:30 und 13:30 - 17:30 Uhr
Freitag: 10:00 - 14:00 Uhr)

Hier geht's zum Online-Medienkatalog

Hier geht's zum Downloadportal für Filme (die Registrierung und Nutzung ist für evangelische Religionslehrkräfte aus dem Kirchenbezirk kostenfrei)

Hier geht's zu rpi-virtuelll

Hier geht's zum Projekt "Stärkung des evangelischen Profils in Kindertageseinrichtungen"

Hier gehts zum Projekt "Inklusionsberatung Religionsunterricht" mit dem "Tipp des Monats"

 

Ansprechpartner
Dirk Boch

Dirk Boch

Pfarrer
Schuldekan

Telefon
07633 92 55 70 22
Fax
07633 92 55 70 19
Postanschrift
Melanchthonweg 2a
79189
Bad Krozingen
Elisabeth Roll

Elisabeth Roll

Assistenz, Sekretariat, Medienstelle

Telefon
07633 92 55 70 21
Fax
07633 92 55 70 19
Postanschrift
Melanchthonweg 2a
79189
Bad Krozingen

(Schul-)Dekanat Freiburg / Ernst-Lange-Haus
Habsburgerstr. 2
79104 Freiburg
lesen

Findet nicht statt! Psychisch krank oder einfach nur pubertär? Sensibilisieren für psychische Erkrankungen von Schülerinnen und Schülern und Handlungsmöglichkeiten im Rahmen der Schulseelsorge

Stimmungsschwankungen sowie extreme Denk- und Handlungsmuster sind typisch für die Pubertät, können aber auch ein Hinweis auf psychische Erkrankungen sein. Es ist oft schwer als Lehrer*in zu unterscheiden, ob ein/e Schüler*in einfach nur pubertär ist oder unter psychischen Problemen leidet und professionelle Hilfe braucht.

Deshalb wollen wir uns an diesem Nachmittag mit folgenden Fragen beschäftigen:
Was ist „normal“ für die Übergangszeit vom Kind zum Erwachsenen? / Wie lassen sich psychische Probleme und Krankheiten von Schülern*innen erkennen? / Wie und wann können Lehrkräfte darauf angemessen reagieren? / Welche Unterstützungs- und Hilfsangebote können sie machen? / Wo liegen die Grenzen der Schulseelsorge und wann ist die Weitervermittlung an Beratungsstellen/Psychologen und Psychologinnen dringend geboten?

Zielgruppe: staatl. und kirchl. Lehrkräfte an GS, HS, WRS, GMS Referentin: Elke Heckel-Bischoff, Dozentin für Schulseelsorge am RPI
Leitung: Dirk Boch, Schuldekan BHS, Heide Reinhard, Schuldekanin EM
Anmeldung: bis 24. April 2020 beim jeweiligen Schuldekanat


Evang. Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

(Schul-)Dekanat Emmendingen
Weidenmattenstr. 24
79312 Emmendingen
lesen

(Schul-)Dekanat Emmendingen
Weidenmattenstr. 24
79312 Emmendingen
lesen

(Schul-)Dekanat Bad Krozingen
Melanchthonweg 2 A
79189 Bad Krozingen
lesen

(Schul-)Dekanat Bad Krozingen
Melanchthonweg 2 A
79189 Bad Krozingen
lesen

(Schul-)Dekanat Bad Krozingen
Melanchthonweg 2 A
79189 Bad Krozingen
lesen

(Schul-)Dekanat Bad Krozingen
Melanchthonweg 2 A
79189 Bad Krozingen
lesen

(Schul-)Dekanat Freiburg / Ernst-Lange-Haus
Habsburgerstr. 2
79104 Freiburg
lesen

(Schul-)Dekanat Bad Krozingen
Melanchthonweg 2 A
79189 Bad Krozingen
lesen