Bach-Kantate zum Mitsingen in Müllheim

| 10:00 Uhr


Im Gottesdienst am Sonntag, 16.02.2020, um 10.00h in der Ev. Stadtkirche Müllheim werden Werke von Johann Sebastian Bach erklingen.
Im Mittelpunkt steht die Epiphanias-Kantate „Liebster Jesu, mein Verlangen“ BWV 32 aus dem Jahre 1726. Das Werk ist in Form eines Dialogs, eines Gesprächs geschrieben zwischen der gläubigen Seele und Jesus, der Vox Christi und kreist mit der Frage des Eingangssatzes „Sage mir, wo find ich dich?“ um Themen der sehnsüchtigen Jesusliebe, Suche und Zusammenfinden. Die einzelnen Solosätze werden mit Chorälen, z.T. aus anderen Kantaten Bachs gegliedert, die der Chor in Funktion der Gemeinde übernimmt. Aus dem letzten monumentalen Instrumentalzyklus des Thomaskantors „Die Kunst der Fuge“ werden zwei Sätze erklingen.

Das Projekt lädt als „Bach-Kantate zum Mitsingen“ interessierte Choristen zu Probe und Aufführung ein. An zwei Abenden werden die Choralsätze angesungen, Montag, 10.02. und Donnerstag, 13.02., jeweils gegen 20.45h im Ev. Gemeindehaus Müllheim, hinter der Stadtkirche. Am Sonntag, 16.02. trifft sich der Chor um 9.00h zum Ansingen mit den Instrumentalisten.
Die Leitung hat Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher.
Als Solisten sind zu hören Dorothea Rieger, Sopran und Martin Baumeister, Bass. Es spielt das Bach-Kantatenorchester an der Stadtkirche.

Veranstaltungsort
Evang. Stadtkirche
Werderstraße
79379
Müllheim
In den eigenen Kalender eintragen 2020-02-16 10:00 2020-02-16 Europe/Berlin Bach-Kantate zum Mitsingen in Müllheim <p><br /> Im Gottesdienst am Sonntag, 16.02.2020, um 10.00h in der Ev. Stadtkirche Müllheim werden Werke von Johann Sebastian Bach erklingen.<br /> Im Mittelpunkt steht die Epiphanias-Kantate „Liebster Jesu, mein Verlangen“ BWV 32 aus dem Jahre 1726. Das Werk ist in Form eines Dialogs, eines Gesprächs geschrieben zwischen der gläubigen Seele und Jesus, der Vox Christi und kreist mit der Frage des Eingangssatzes „Sage mir, wo find ich dich?“ um Themen der sehnsüchtigen Jesusliebe, Suche und Zusammenfinden. Die einzelnen Solosätze werden mit Chorälen, z.T. aus anderen Kantaten Bachs gegliedert, die der Chor in Funktion der Gemeinde übernimmt. Aus dem letzten monumentalen Instrumentalzyklus des Thomaskantors „Die Kunst der Fuge“ werden zwei Sätze erklingen.</p> <p>Das Projekt lädt als „Bach-Kantate zum Mitsingen“ interessierte Choristen zu Probe und Aufführung ein. An zwei Abenden werden die Choralsätze angesungen, Montag, 10.02. und Donnerstag, 13.02., jeweils gegen 20.45h im Ev. Gemeindehaus Müllheim, hinter der Stadtkirche. Am Sonntag, 16.02. trifft sich der Chor um 9.00h zum Ansingen mit den Instrumentalisten.<br /> Die Leitung hat Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher.<br /> Als Solisten sind zu hören Dorothea Rieger, Sopran und Martin Baumeister, Bass. Es spielt das Bach-Kantatenorchester an der Stadtkirche.</p> Evang. Stadtkirche Werderstraße 79379 Müllheim false ekbh
zurück