Bildung

Regionaler Studientag für Grundschule und Sekundarstufe 1

| 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Regionaler Studientag für Grundschule und Sekundarstufe 1

 

„3x1=1? zentral & schwierig: Trinität“

 

Der christliche Glaube bekennt sich in seinem Zentrum zu dem dreieinigen und dreifaltigen Gott. Dies kennzeichnet die besondere Eigenart und die Besonderheit des christlichen Glaubens. Was so selbstverständlich klingt, stellt sich aber als Schwierigkeit heraus und gibt Anlass zu Missverständnissen. Glauben Christen an drei Götter? In dem einleitenden Vortrag soll darüber nachgedacht werden, wie es zu dem Glauben an den dreieinigen Gott kam, was Trinität meint und wie das im Unterricht eingebracht werden kann.

 

In Workshops soll eine performativ-didaktische Erschließung des Glaubens an den trinitarischen Gott für unterschiedliche Jahrgangsstufen vorgestellt und ausprobiert werden.

 

 

Zielgruppe: staatl. und kirchl. Lehrkräfte an GS, HS, WRS, GMS, RS, GYM.

Referent:

Hon.-Prof. Dr. Hartmut Rupp

Leitung:

Heide Reinhard, Schuldekanin

Dirk Boch, Schuldekan

Anmeldung: bis 27.02.2019 beim Schuldekanat / staatliche LK zusätzlich über: https://lfb.kultus-bw.de

Veranstaltungsort
Evang. Gemeindehaus Eichstetten
KIrchplatz 3
79356
Eichstetten
In den eigenen Kalender eintragen 2019-03-12 09:00 2019-03-12 16:30 Europe/Berlin Regionaler Studientag für Grundschule und Sekundarstufe 1 <p><span><span><strong><span><span>Regionaler Studientag für Grundschule und Sekundarstufe 1</span></span></strong></span></span></p> <p>&nbsp;</p> <p><span><span><strong><span><span><span>„3x1=1? zentral &amp; schwierig: Trinität“</span></span></span></strong></span></span></p> <p>&nbsp;</p> <p><span><span><span>Der christliche Glaube bekennt sich in seinem Zentrum zu dem dreieinigen und dreifaltigen Gott. Dies kennzeichnet die besondere Eigenart und die Besonderheit des christlichen Glaubens. Was so selbstverständlich klingt, stellt sich aber als Schwierigkeit heraus und gibt Anlass zu Missverständnissen. Glauben Christen an drei Götter? In dem einleitenden Vortrag soll darüber nachgedacht werden, wie es zu dem Glauben an den dreieinigen Gott kam, was Trinität meint und wie das im Unterricht eingebracht werden kann.</span></span></span></p> <p><span><span>&nbsp;</span></span></p> <p><span><span><span>In Workshops soll eine performativ-didaktische Erschließung des Glaubens an den trinitarischen Gott für unterschiedliche Jahrgangsstufen vorgestellt und ausprobiert werden.</span></span></span></p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <p><span><span><strong><span><span>Zielgruppe: </span></span></strong><span><span>staatl. und kirchl. Lehrkräfte an GS, HS, WRS, GMS, RS, GYM.</span></span></span></span></p> <p><span><span><strong><span><span>Referent:</span></span></strong> </span></span></p> <p><span><span><span><span>Hon.-Prof. Dr. Hartmut Rupp</span></span></span></span></p> <p><span><span><strong><span><span>Leitung:</span></span></strong> </span></span></p> <p><span><span><span><span>Heide Reinhard, Schuldekanin</span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Dirk Boch, Schuldekan</span></span></span></span></p> <p><span><span><strong><span><span>Anmeldung: </span></span></strong><span><span>bis 27.02.2019 beim Schuldekanat / staatliche LK zusätzlich über: </span></span><a href="https://lfb.kultus-bw.de"><span><span>https://lfb.kultus-bw.de</span></span></a></span></span></p> Evang. Gemeindehaus Eichstetten KIrchplatz 3 79356 Eichstetten false ekbh
zurück

Zur Veranstaltung anmelden