Wochenspruch

Worte zum Tag

Bezirkskantorat Bad Krozingen

Bad Krozingen - Orgel

Kleine Geschichte der Fischer und Krämer Orgel
in der Christuskirche Bad Krozingen:
1975:  Orgel durch die Firma Fischer und Krämer erbaut
(22 Register, 2 Manuale, Pedal, mechanische Spieltraktur), Standort: Mitte der Empore
1980: große Kirchenrenovierung, Zwischenlagerung der Orgel durch die Firma Fischer und Krämer
1981:  jetziger seitlicher Standort auf der Empore
1993:  Umbau der Clarine 4` im Pedal in eine Trompete 8`, Nachintonation der Zungenstimmen, die Orgel erhält eine historische Stimmung (Werckmeister III)
1997: Reinigung und Neuintonation durch die Firma Freiburger Orgelbau, Hartwig Späth


Disposition der Orgel




Hauptwerk: Rückpositiv: Pedal:
Principal 8’
Gedackt 8’
Oktave 4’
Flöte 4’
Quinte 2 2/3’
Flageolet 2’
Siflet 1’
Cornet 5f 8’
Mixtur 4f 1 1/3’
Trompete 8’
Tremolo
Bourdon 8’
Rohrflöte 4’
Principal 2’
Quinte 2 2/3’
Terz 1 3/5’
Quinte 1 1/3’
Cymbel 2f 2/3’
Krummhorn 8’
Tremolo
Subbaß 16’
Oktavbaß 8’
Flötbaß 4’
Fagott 16’
Trompete 8’

Druckansicht