Wochenspruch

Worte zum Tag


 

Konfirmation - wie geht das?

Die Konfirmation ist eine Bestätigung der Taufe und das eigene Ja des jungen Menschen zum Glauben an Jesus Christus. Aber auch Jugendliche, die nicht getauft sind, können am Konfirmandenunterricht teilnehmen. Sie werden während der Konfirmandenzeit oder im Konfirmationsgottesdienst getauft. Durch die Konfirmation sollen die jungen Menschen im Glauben befestigt werden.

Wer bis Ende Juni im jeweiligen Konfirmationsjahr 14 Jahre alt ist, kann zur Konfirmation angemeldet werden. Ausnahmen von dieser Altersregelung kann der jeweils zuständige Kirchengemeinderat auf Antrag beschließen.

In aller Regel werden Sie von Ihrem Pfarramt angeschrieben und zum Anmeldeelternabend eingeladen. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind trotzdem anzumelden. Informieren Sie sich in Ihrer Gemeinde über die Anmeldungstermine.

Druckansicht