Wochenspruch

Worte zum Tag

"Wir bitten Gott, dass er der Gewalt ein Ende setzt"

10.04.2017
Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh zu den Anschlägen am Wochenende

LandesbischofCorneliusBundschuhKarlsruhe, (10.04.2017). Nach der Attacke am Freitag in Stockholm haben am Palmsonntag Terroranschläge in Ägypten zahlreiche Opfer gefordert. Ziel waren zwei Kirchen koptischer Christen. Dazu Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh: Wir trauern um die Opfer der Anschläge auf unsere koptischen Geschwister in Alexandria und Tanta, um die Toten und die vielen Verletzten.

Unser Mitgefühl gilt ihren Angehörigen. Wir beten zu Gott um Trost und Beistand für die koptische Kirche. Wir bitten Gott, dass er der Gewalt ein Ende setzt und die Terroristen zur Umkehr führt.

Ab heute feiern wir in unseren Kirchen die Karwoche. Wir sind verbunden in der Erinnerung an den Weg Christi ans Kreuz. Er ist bei uns im Leiden, er bleibt den Opfern in Ägypten treu. Er überwindet Hass und Gewalt durch seine Liebe.


Seit Ostern hoffen und vertrauen wir trotz allem Schrecken darauf, dass Gott diesen Weg der Liebe am Ende ins Recht setzen wird."


Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh - Landesbischof

Druckansicht