Wochenspruch

Worte zum Tag

Noch 70 Tage…..

01.02.2015

OP Portrait 2011-1Wenn ich es als kleiner Junge wieder einmal nicht abwarten konnte, dann hat meine Mutter gesagt: „Noch drei Mal schlafen. Dann ist Weihnachten“. Oder: „Du musst noch zwei Mal Aufwachen, dann ist Ostern!“ Tage zählen hilft, die Zeit zu verkürzen und das langwierige Wartenmüssen besser einzuschätzen. Tage zählen hilft, sich vorzubereiten auf das, was man erwartet. Tage zählen hilft auch, die Zeit bewusster zu erleben. 

Die Sinne sind wach, der Blick geschärft. Deshalb heißt es für Christinnen und Christen mit dem 1. Februar: Noch 70 Tage(Septuagesimä). 70 Tage Vorbereitung auf Ostern, dem wichtigsten Fest der Christenheit. Am nächsten Sonntag heißt es: Noch 60 Tage (Sexagesimä). Auch die folgenden Sonntage tragen besondere Namen, damit die Wartezeit gegliedert und damit überschaubar wird. Worauf wir warten, sagt uns sehr markant der Monatsspruch für den Februar. Er steht im Römerbrief und lautet: “Ich schäme mich Evangeliums nicht, denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die glauben!“ (Römer 1,16)

Das klingt wie eine Grundsatzerklärung und ist auch so gemeint. Paulus stellt sich und seine Theologie einer ihm zunächst noch fremden Gemeinde vor. Ein Besuch in nächster Zeit ist geplant. Im Zentrum seiner Theologie steht die Verkündigung des Evangeliums, der guten Nachricht von Gottes uneingeschränkter Liebe zu uns Menschen.

In der Vorbereitungszeit auf Ostern stellt sich die Frage, ob diese gute Nachricht auch für moderne Menschen im Zentrum steht und ob wir die Kraft Gottes, die Seligkeit und die Glaubensstärke, von denen Paulus hier spricht, erlebbar ist. Anders gefragt: Kann uns die vor uns liegende Zeit helfen, der Kraft Gottes auf die Spur zu kommen?

stcyriakIch brauche dafür Rückzugsorte. Fernab von Lärm, Musik, Ablenkung und grellen Bildern: Ruhe, Konzentration, nach Innen hören, den Blick schweifen lassen. Das kann bei einer Wanderung zum Blauen, in den Weinbergen oder in einer Bank hinter dicken Kirchenmauern sein. Orte der Stille, die den Blick auf Wesentliches lenken. Es lohnt sich, auf die Suche zu gehen. Wir haben dafür Zeit. Bis Ostern immerhin 70 Tage.

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Passions- und Osterzeit!

Ihr Pfarrer Dr. Schulze-Wegener

Zum Archiv

Druckansicht