Wochenspruch

Worte zum Tag

"Was würde deine Oma sagen?"

01.10.2013

Da duftet es nach Äpfeln. Da ist der Tisch reich gedeckt. Die Vielfalt der Schöpfung ist offenkundig und wir danken Gott ganz bewusst für die vielen Früchte und die reiche Ernte. Die Rede ist hier vom Erntedankfest das Anfang Oktober in den Gemeinden gefeiert wird. 

Heike siepmann„Früchte“ etwas anderer Art ernten wir in der letzten Zeit mit „Slant“. „Slant- der etwas andere Blickwinkel - zum Entdecken von Bibeltexten“* überraschte uns in Sitzungen mit KollegInnen, als auch mit Jugendlichen.

Bei diesem Kartenspiel lassen sich biblische Texte neu entdecken, andere Zugänge werden eröffnet und man kommt miteinander (jugendgerecht) über persönliche Glaubenserfahrungen ins Gespräch.

oliverzulaufIn der letzten Leiterrunde mit jugendlichen Ehrenamtlichen nahmen wir die Monatslosung für Oktober als Ausgangstext: „Vergesst nicht, Gutes zu tun und mit den anderen zu teilen; denn an solchen Opfern hat Gott Gefallen.“ (Hebräer 13, 16)

Dabei hatte jeder drei Karten mit Aufgaben bzw. Fragen, z. B. „Wo berührt dieser Bibeltext deinen Alltag?“, „Was würde in einer SMS stehen, wenn du den Bibeltext in 160 Zeichen schreiben müsstest?“ oder „Was würde deine Oma zu diesem Bibeltext sagen?“

Oft keine weltbewegenden Fragen, aber gerade diese alltäglichen, oft schon banalen Fragen geben erstaunliche Einblicke.

So antwortete eine Ehrenamtliche, auf die Frage nach ihrer Oma: "Meine Oma würde wohl auf mindestens eine gute und gottgefällige Tat am Tag bestehen. Was bei meiner Oma schon mal ein guter Pudding bei einer schlechten Note sein konnte"

Wir sind dankbar, begeistert und erfüllt für diese ganz persönlichen Einblicke, die wir mit den Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen teilen dürfen. Die subjektiven Zugänge zur Bibel, Zweifel, Glaubenserfahrungen und Gottesbilder... . - Alles hat seinen Platz und wir lernen einander nochmal anders kennen. Dies ist eine große Bereicherung, nicht nur für die Jugendarbeit.

Probieren Sie es doch auch einmal selber aus! Eine andere Art miteinander „Erntedank“ zu feiern - Gott sei Dank jeder Zeit und nicht nur, aber auch im Oktober.

Ihr Team vom Evang. Jugendwerk Breisgau-Hochschwarzwald:
Heike Siepmann & Oliver Zulauf

* Slant - der etwas andere Blickwinkel,
vom sächsischen EC - Verband,
Bibellesebund, ISBN: 978-3-87982-981-1
oder zu leihen im Jugendwerk.

Zum Archiv

Druckansicht