Was Mut macht

Wenn mir jemand sagt: Ich bin bei dir – das macht Mut. 

Wenn ich den ersten Schritt gehe und merke, es geht vorwärts – das macht Mut. 

Wenn ich Gleichgültigkeit durch Anteilnahme austausche – das macht Mut. 

Wenn ich nicht nur an mich denke, sondern auch an andere - das macht Mut. 

Wenn mir jemand sagt: Du bist gut – das macht Mut. 

Wenn mir jemand etwas zutraut – das macht Mut. 

Wenn ich Gott im Gebet alles sagen darf – das macht Mut. 

Wenn ich den Segen Gottes zugesprochen bekommen - das macht Mut. 

Wenn Gott mir sagt: Ich bin bei dir - das macht Mut. 

 

Ihr Ralf Otterbach 

 

zurück

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
freier Fall, Fallschirm