Klick doch mal auf die bewegten Elemente!
ekiba32 - kirche.zukunft.gestalten

Stellt euch vor: Wir würden noch einmal ganz von vorne anfangen – als Gemeinschaft, als Gesellschaft, alle zusammen.

Und dann würden wir überlegen: Wie wollen wir eigentlich miteinander leben? Alles scheint möglich:

Wir sitzen auf einer grünen Wiese oder am Strand am Meer und reden miteinander.

Wir vertrauen uns gegenseitig.

Wir glauben einander unseren Glauben.

Wir sind mutig und trauen uns ganz viel zu.

Wir halten Frieden für konkret machbar. Wir füttern die Demokratie.

Wir hören Geschichten von früher und erzählen uns welche von morgen.

Wir sind stille und lauschen, wir singen und sind begeistert.

Wir wissen um den unverbrauchten Raum.

Wir treten in eine Welt voller neuer Möglichkeiten.

Wir nageln nichts fest und greifen gemeinsam nach dem Himmel.

Wir fragen: welche Fenster wollen wir öffnen, welche Räume größer machen?

Zurück auf Anfang! So einen Anfänger*innengeist spüre ich besonders in diesen Sommertagen, die nun doch zögerlich gekommen sind. Die nicht enden wollen und die so viele Möglichkeiten atmen. Ich bin mir da übrigens ganz sicher: Gott mag solch Anfänger*innengeist!!!

Einen wunderbaren Sommer voller Anfänge und Möglichkeiten wünsche ich Ihnen!

Ihre Daniela Hammelsbeck,

Pfarrerin im Bezirk mit dem Auftrag „Ehrenamtliche fördern“

 

Am 26. Juli wandert die badische Landesbischöfin Heike Springhart rund um Hinterzarten. Zwischen Mitte Juni und Ende Juli schnürt sie an insgesamt vier Wochenenden die Wanderstiefel und macht sich zusammen mit allen, die mitlaufen möchten, auf den Weg an badische Hoffnungsorte. Mit der Tour rund um den Mathisleweiher endet die diesjährige Sommertour.

„Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen und darauf, gemeinsam hoffnungsvolle Orte und Initiativen zu entdecken“, so Heike Springhart. „Lassen Sie uns ein Stück zusammen gehen! Ich möchte gerne hören, was Sie sich erhoffen und mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen, was wir zusammen bewegen können. Ich bin dann mal da – Sie hoffentlich auch.“

Landesbischöfin Heike Springhart möchte auf den kleinen Wandertouren mit möglichst vielen Menschen ins Gespräch kommen darüber, was in den Gemeinden gut läuft und wo der Schuh drückt. Gemeinsam soll unterwegs Hoffnungsvolles und Mutmachendes ergründet werden. Alle sind herzlich eingeladen, ein Stück des Weges der Landesbischöfin durch Baden mitzulaufen und mit ihr ins Gespräch zu kommen.

Die Wanderung am 26. Juli startet um 14.30 am Kurhaus Hinterzarten mit musikalischer Begleitung der Trachtenkapelle. Die etwa sieben Kilometer lange Tour führt um den Mathisleweiher herum und gibt an drei Stationen, die mit Tourismus im Schwarzwald verbunden sind, Impulse zum Thema „Hoffnung in den Auszeiten“. Die Andacht findet an der Schäferwagenkirche „kirche.N.mobil“ statt.

Gute Grundkondition ist erforderlich (vor allem wegen der Höhenmeter).

Die Wege sind gut begehbar, aber Trittsicherheit ist erforderlich.

Für Rollstühle, Rollatoren und auch Kinderwagen ist die Tour nicht geeignet.

Wer möchte, kann aber zu ausgewählten Impulsen oder zur Andacht mit der Schäferwagenkirche beim Mathislehof um  ca. 17.00 Uhr dazu kommen. Die kleine Kirche auf Rädern ist zugleich hoffnungsvoll und zukunftsweisend, denn als mobile Kirche kommt sie direkt zu den Menschen.

Ein gemeinsames Vesper am Gemeindehaus Hinterzarten bildet gegen 18.15 Uhr den Abschluss der Veranstaltung.

Jede und jeder ist herzlich eingeladen, mit der Landesbischöfin und dem Dekan des Kirchenbezirks Breisgau-Hochschwarzwald, Dirk Schmid-Hornisch, mitzuwandern. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

 

Weitere Informationen zur Wandertour: www.ekiba.de/wandertour2024

Ökumenisches Friedensgebet 

Seit dem 24. Februar 2022 findet in ökumenischer Verbundenheit jeden Dienstag um 19.00 Uhr ein gemeinsames Gebet für den Frieden in der evangelischen Kirche in Heitersheim statt.

Herzliche Einladung an alle, die Wege zum Frieden suchen.