Aktuellesbild

Aktuelles

Chorprojekte der Markgräfler Bezirkskantorei: Mozart–Requiem und Bach-Kantate

An wahlweise zwei Probentagen im Juli wird unter der Leitung von Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher, je nach musikalischem Kenntnisstand, für das Mozart-Requiem geprobt. Hinzu kommt die Probenphase für „Bach-Kantate zum Mitsingen“, mit der Aufführung der Kantate BWV 117 „Sei Lob und Ehr‘ dem höchsten Gut“, sowie weiterer Chorwerke am Sonntag, 28.07.19, um 10.00 Uhr in der Stadtkirche Müllheim. Eingeladen sind Choristen der Kantorei und aus der Region, die ein einzelnes, kürzeres kirchenmusikalisches Projekt mitmachen möchten, oder die zum laufenden Mozart noch gerne ein barockes Werk des berühmten Leipziger Thomaskantors als chorischen Abschluss vor den nahenden Sommerferien singen möchten.

Probenort: Sämtliche Proben finden im Evang. Gemeindehaus Müllheim (hinter der Stadtkirche) statt, jeweils 19.45 Uhr.

Probentage im Juli:

  • Donnerstag, 11.07., Mozart und ab 21.00 Uhr Bach-Kantate
  • Montag, 15.07. Männerstimmenprobe für Mozart
  • Donnerstag, 18.07., Mozart und ab 21.00 Uhr Bach-Kantate
  • Montag, 22.07. keine Probe
  • Donnerstag, 25.07., Mozart und ab 21.00 Uhr Bach-Kantate
  • Samstag, 27.07., 10.00 Uhr Bach-Kantate und Hauptprobe mit Instrumenten

Sie können direkt in die Probe kommen oder zuvor mit demRegionalkantorat Kontakt aufnehmen, Ev. Pfarramt Müllheim, Tel.: 07631/366220. E-Mail: nonnenmacher@ekbh.de. Info: www.ekbh.de/kirchenmusik

lesen

Eindrücke vom Bezirkschorfest

Eine ausführliche Berichterstattung finden Sie in der Badischen Zeitung - bitte hier klicken

lesen

Konzertante Chormusik 2019 unter der Leitung von Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher

Das Regionalkantorat Müllheim bietet in diesem Jahr, neben Solo-, Kammerkonzerten, konzertanter Gottesdienstmusik und Kantatengottesdiensten, drei Chorprojekte an.

Das Chorprojekt Passion stellt in den Fokus ein Meisterwerk der empfindsamen Epoche, der musikalischen Übergangs- und Umbruchzeit zwischen Barock und Klassik. Das Passionsoratorium „Der Tod Jesu“ für Chor, Vokalsolisten und Orchesteraus dem Jahre 1755, komponiert von Carl Heinrich Graun (1703 – 1759), Kapellmeister in der Hofkapelle Friedrichs des Großen. Das Werk galt lange Zeit als eines der bedeutendsten Passionsoratorien nach der Bachschen Matthäuspassion, ein Auftragswerk der musikbeflissenen Prinzessin Amalia von Preußen. Die Proben finden statt zunächst montags ab dem 04.02.jeweils um 19.45 Uhr im Evang. Gemeindehaus Müllheim. Die Aufführung ist an Karfreitag, 19.04.2019, um 20.15 Uhr, in der Evang. Pauluskirche Badenweiler.

Unter dem Titel Praise the Lord – ein Gospelabend findet am Samstag, 06.07.2019, um 19.30 Uhr in der Evang. Stadtkirche Müllheim ein Konzertabend statt, das erstmalig der Bezirksgospelchor Taktlos ausrichtet. Das Chorprojekt Taktlos & Friends vereint Gastchöre und Solisten aus nah und fern. Eine geballte Ladung Gospelmusik, Traditionals, Gospelpop, auch Souliges und Jazziges.Neben Taktlosmit Liveband, wirken mit der Emmendinger Gospelchor "Soulvation“, die in der Regio beliebte Gospel- und Soulsängerin Angela Mink, die Chorformation „ChorArt“ aus Freiburg, unter der Leitung von Beata Veres-Nonnenmacher und nicht zuletzt der Ausnahmekünstler B. Free mit Ensemble. Eine Hommage an den Glauben zu Gott und voller Emotionen.

Wolfgang Amadeus Mozart – Requiem. Ein Konzertprojekt der Markgräfler Bezirkskantoreimit dem weltbekannten Werk in neuem Klangbild, einer Fassung des Mozart-Forschers Karl Marguerre Die durch den Mozart-Schüler Franz Xaver Süßmayr überlieferte Fassung wurde neu überarbeitet, ausgewählte musikalische Stellen neu ergänzt. Ebenso ist die Instrumentation des düster beginnenden Eingangssatzes unter die Lupe genommen worden, was sicherlich nicht Mozarts Absicht entsprach. Die bei Mozart üblichen Holzbläser wurden hier sowie in anderen Sätzen des Werkes klanglich erweitert, wo es sich anbot, was einer Aufhellung der Instrumentation an ausgesuchten Stellen entsprach und zudem die Aussage des liturgischen Textes unterstützt. Ein für Mozart typisches Klangbild entstand. Probenbeginn: Ende Mai 2019. Das Konzert findet statt am Volkstrauertag,17.11.2019, um 18.00 Uhr in der Evang. Stadtkirche Müllheim.

Für Projekt- und Gastsänger:Sie können direkt in die Probe kommen oder kontaktieren Sie zuvor dasRegionalkantorat, Ev. Pfarramt Müllheim, Tel.: 07631/366220. Auch unter E-Mail: nonnenmacher@ekbh.de. Info: www.ekbh.de/kirchenmusik

lesen