Aktuellesbild

Aktuelles

Ein neues Lied

Die beiden Musiker Helmuth Of und Jens Amberg sind zusammen die Cover-Brothers (www.coverbrothers.de

Sie haben ein Lied darüber komponiert, wie sehr ihnen Gemeinde und Gottesdienst fehlen: "Gottes Nähe tut mir gut". Hier können Sie es sehen und hören: https://youtu.be/0Y1q3c_2JfQ
 

Den ganzen Gottesdienst zum Lied gibt es hier: https://youtu.be/VorECIFFueY

 

lesen

Gottesdienste werden wieder gefeiert

Die evangelischen Gottesdienste werden Schritt für Schritt geöffnet. Die Gottesdienste werden kleiner, stiller und kürzer. Die Online-Angebote werden fortgesetzt

Nach über neun Wochen feiern die evangelischen Kirchen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wieder Schritt für Schritt öffentliche Gottesdienste. Neben der Sehnsucht, wieder Gottesdienst feiern zu können steht die Sorge um die Gesundheit der Besucher. Das bedeutet, dass die Gottesdienste mit großem Bedacht wieder starten. Dazu haben die Kirchengemeinden Schutzkonzepte erarbeitet, die sich an den Vorgaben der Gesundheitsämter orientieren. Die Gottesdienste werden dadurch anders als in der Zeit vor Corona: mit stark begrenzter Teilnehmerzahl, klaren Abstandsregeln (zwei Meter), kürzer (ca.30 Minuten), ohne Gesang und ohne Abendmahl. Gottesdienstbesucher werden auf die Hygieneregeln hingewiesen. Es gibt ausgewiesene Sitzplätze. Das Tragen von Mund- und Nasenschutz sind empfohlen. Einzelne Gemeinden bitten um eine Voranmeldung. In allen Gemeinden hat der Gesundheitsschutz oberste Priorität. 

Obwohl ein Einstieg bereits zum 10. Mai möglich gewesen wäre, beginnen die meisten Gemeinden im Kirchenbezirk erst am Sonntag, den 24.Mai, damit sie sich gut auf die neue Situation vorbereiten können. Einige Gemeinden nutzen die Möglichkeit „Gottesdienste im Freien“ anzubieten. Dies wird besonders an Himmelfahrt der Fall sein. 

Im vierwöchigen Rhythmus werden bis zum August die Gottesdienste im Autokino in Titisee fortgesetzt. Die Gemeinden in Bad Krozingen, Ehrenkirchen-Bollschweil, Mengen-Hartheim und Wolfenweiler haben ein gemeinsames Programm entwickelt, das in der Region mindestens einen öffentlichen Gottesdienstbesuch je Sonntag ermöglichen wird. 

Neben den öffentlichen Gottesdiensten wird es weiter digitale Gottesdienstformate geben. Diese werden inzwischen stark nachgefragt. Viele Pfarrerinnen und Pfarrer halten dadurch den Kontakt mit ihren Gemeindegliedern und sorgen dafür, dass neben den Fernsehgottesdiensten im ZDF und anderen Online-Gottesdiensten alle Menschen, die einen Gottesdienst feiern wollen, dies auch können. 

lesen

Gedanken und Impulse zur Corona-Krise

Hier halten wir für Sie eine ständig aktualisierte Liste mit hilfreichen Hinweisen zu Gottesdiensten, Impulsen, Andachten usw. bereit.
 


NEU: Materialien für Kitas, Familien usw. zu Himmelfahrt und Pfingsten


umfangreiche Sammlung der Landeskirche mit Online-Gottesdiensten und vielen hilfreichen Tipps usw.


YouTube-Kanal Bad Krozingen

YouTube-Kanal Bötzingen

YouTube-Kanal Breisach

YouTube-Kanal Ehrenkirchen-Bollschweil

YouTube-Kanal Gundelfingen

YouTube-Kanal Landeskirche ekibatv

YouTube-Kanal Neustadt


Vom Sorgen falten. Sonntagsgedanken in der Coronazeit von Fritz Breisacher 

Stationenweg zu Psalm 23, Marika Trautmann

Gebet für die Einsamen (Michael Becker)

Die Emmaus-Jünger und ich (Impuls von Joost Wejwer)

Video Osterandacht aus Bötzingen

Video Osterandacht aus Bad Krozingen

Video "Die Hoffnung wird nicht gecancelt" - Osterimpuls aus Ehrenkirchen

Posaunenchor Gundelfingen spielt "Jesus meine Zuversicht" | Text zum Mitsingen | weitere Osterchoräle

Ostern mit Street Art und ökumenischem Glockengeläut (Neuenburg)

Ostergottesdienst der Landeskirche aus Bretten


Karfreitagsgedanken von Pfarrer Helmut Becker (Gundelfingen)

Video "Das Christbaumkreuz". Gedanken zum Karfreitag 2020 (Fritz Breisacher)

Video-Gottesdienst für Gründonnerstag und Karfreitag aus Kirchzarten-Stegen

Andacht aus Bad Krozingen zum Karfreitag (Andreas Guthmann)


Anleitung für eine häusliche Abendmahlsfeier anlässlich der Corona-Pandemie | hier schön gestaltet im A5-Format

Mit der Spielesammlung durch die Karwoche zum Osterfest (Joost Wejwer)

jeden Donnerstag um 17 Uhr in Breisach "Happy hour - eine Stunde voller Energie" (Oliver Münch)

Impuls zum Palmsonntag 05.04.2020 (Fritz Breisacher)

Gottesdienst Friedenskirche Freiburg, 05.04.2020 um 10.15 Uhr

Ein Wegbegleiter durch die Osterzeit (KG Ihringen, Florian Böcher)

Kirche mit Kindern

Online-Gottesdienst aus Breisach sonntags um 10 Uhr

Tröstliche Gedanken und Impulse von Pfr. Ralf Otterbach

Andacht zum täglichen Gebrauch (Vera Rosalowsky)

Predigten über die Feiertage von Pfr. i. R. Gerhard Jost

Tägliches Abendgebet um 19.30 Uhr (mit Links zu den Liedern)

Gottesdienst 29.03.2020 Kirchzarten-Stegen (Fritz Geyer und Philipp van Oorschot)

Gedankenanstoß 29.03.2020 zu Hebräer 13,14 (Fritz Breisacher)

Gottesdienst 29.03.2020 Bötzingen mit Dekan Rainer Heimburger

Andacht 29.03.2020 Bad Krozingen

Biblische Gedanken & Musik mit David Plüss und Gunnar Wichers, CH

Ein Impuls für wacklige Zeiten (Joost Wejwer)

Impuls zum Karfreitag (Ralf Otterbach)

Kirche digital

Kirchejetzt. Ideenplattform

Impuls: Was heißt denn jetzt zusammenstehen? (Eva Böhme)

Luther und Corona

Nicht allein

Du bist nicht allein - Gebet bis zum Ende der Corona-Krise

So viel Freude absagen (Eva Böhme)

Gebündelte Zusammenstellung von digitale Kirche

Gottesdienst 22.03.2020 Kirchzarten (Fritz Geyer und Philipp van Oorschot)

Wir müssen keine Feinde sein (Michael Becker)

Gott des Lebens. Gebet des Weltkirchenrats 

Vergesst es nicht (Dirk Boch)

"Wir befinden uns nicht im Krieg!" Prälat Traugott Schächtele (YouTube)

Predigt über Predigt über Jes 66, 10-14 an Lätare, 22.03.2020 (Marika Trautmann)

Impulse aus anderen Landeskirchen: bitte klicken

Predigten zum Selberlesen: bitte klicken

für Kinder: bitte klicken und hier

Weil wir beten können - bitte klicken

lesen

CORONAKRISE

weitere Infos und Hinweise

Seit Samstag, 14.03.2020 gelten bundesweit drastische Einschränkungen, um die Weiterverbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Alle Gottesdienste und Veranstaltung sind bis vorläufig 15.06. abgesagt. Bestattungen dürfen nur im kleinen familiären Kreis und nur am Grab durchgeführt werden.

Dies ist für uns alle eine Belastung und Herausforderung.

In dem allen glauben wir, dass Gott dennoch da ist!

In dieser außergewöhnlichen Situation bitten wir Sie, fürbittend all derer zu gedenken, die beruflich, oft über die Kräfte, mit der Eindämmung und Bekämpfung der Pandemie zu tun haben. Wir bitten Sie, den Aufforderungen der Behörden und Fachleute Folge zu leisten und in besonderer Weise aufeinander und auf sich selber zu achten.

Wenn Sie ein anonymes Gespräch mit Menschen führen möchten, die gut zuhören und auch raten können: Hier ist die Nummer der Telefonseelsorge: 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222 oder 116 123. Ihr Anruf ist kostenfrei. Auf www.telefonseelsorge.de können Sie auch mailen oder chatten!

lesen

Diakonisches Werk startet Corona-Hotline

Das Diakonische Werk Breisgau-Hochschwarzwald bietet eine Corona-Hotline an – nicht für medizinische Beratung, sondern für zwischenmenschlichen Austausch und Ansprache, meldet die Badische Zeitung. "Es herrscht bei allen Menschen ein ungeheurer Gesprächsbedarf" – das sei die Erfahrung, die alle Mitarbeitenden im Diakonischen Werk momentan machten, berichtet Albrecht Schwerer, Geschäftsführer der Diakonie im Landkreis. "Die Fakten zu kennen und damit umzugehen, sind zwei verschiedene Dinge". Deshalb hätten die Beschäftigen spontan und als solidarisches Zeichen die telefonische Anlaufstelle eingerichtet, heißt es in einer Mitteilung des Diakonischen Werks.

Den Artikel in der BZ finden Sie hier - bitte klicken

Unter Tel. 07661/938430 stehen ab sofort werktags zwischen 9 und 17 Uhr Mitarbeitende des Diakonischen Werks Breisgau-Hochschwarzwald bereit, um mit Anrufenden über deren Umgang mit der Krise zu reden.

Weitere wichtige Meldungen zur Coronakrise aus dem Kirchenbezirk - bitte hier klicken

lesen

Gott des Lebens ...

... du hast versprochen
bei uns zu sein jeden Tag
also auch an schweren Tagen
wie in Zeiten wie diesen.

Gib uns Klarheit in unseren Gedanken
Kraft für unsere Arbeit
und Einsicht
Ruhe wenn wir schlafen
Frieden in unseren Gedanken.

Sei mit denen
die Hilfe brauchen
mehr als wir sie brauchen.
Hilf uns zu sehen
was wir von deiner Liebe
weitergeben können.
Amen

(World Council of Churches)

lesen

Coronavirus: Bezirkssynode wird verschoben

Bezirkssynode wegen Corona-Prävention abgesagt
Als präventive Maßnahme wird die konstituierende Sitzung der Synode des Evangelischen Kirchenbezirks Breisgau-Hochschwarzwald verschoben

12.03.2020, Bad Krozingen. Am 20. März sollte sich die Bezirkssynode des Kirchenbezirks Breisgau-Hochschwarzwald neu konstituieren. Dabei sollte sowohl das Präsidium als auch die stellvertretenden Dekan*innen neu gewählt werden.

Die Vorsitzende der Synode, Ulrike Müller aus Stegen, und das Präsidium haben nach intensiven Beratungen die Sitzung vertagt. Damit werden sich auch kirchliche Gremien präventiv an der Verlangsamung der weiteren Verbreitung des Virus beteiligen.

Zur konstituierenden Sitzung der Synode waren 130 Personen eingeladen. Die nächste Bezirkssynode ist für 15. Mai 2020 geplant. An diesem Termin wird sich dann voraussichtlich die neue Bezirkssynode konstituieren und die anstehenden Wahlen durchführen.

Rainer Heimburger, Dekan

lesen

Ergebnisse der Kirchenwahlen

Statistisches zu den Wahlen im Kirchenbezirk

(aktualisiert am 13.12.19) Die Wahlbeteiligung lag bei 19%. Das Durchschnittsalter der Gewählten lag am Wahltag bei 54,5 Jahren.

Die meisten Gemeinden hatten genau so viel Kandidierende wie zu Wählende; eine Reihe von Gemeinden hatten mehr Kandidat*innen als zu Wählende. Sechs Gemeinden konnten die geforderte Kandidatenzahl nicht erreichen, die Wahl jedoch nach dem Wahlgesetz dennoch durchführen. Eine Gemeinde hat keine Kandidaten aufgestellt (in dieser Gemeinde muss innerhalb des nächsten halben Jahres die Wahl erneut durchgeführt werden).

Hier finden Sie eine Kurzübersicht über die einzelnen Gemeinden des Kirchenbezirks. Bitte lesen Sie jeweils auch die örtlichen Berichte, auf die bei den jeweiligen Gemeinden unten verlinkt ist.
 

Auggen

Kandidierende: 3
zu Wählende: 6
Gewählte: 3
Wahlbeteiligung: 19,5%
 

Bad Krozingen

Kandidierende: 8
zu Wählende: 8
Gewählte: 8
Wahlbeteiligung: 13,3% (2013: 17,26%)
Bericht hier lesen
 

Badenweiler

Kandidierende: 4
zu Wählende: 6
Gewählte: 4
Wahlbeteiligung: 21,8%
 

Betberg-Seefelden

Kandidierende: 8
zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 25,7%
 

Bickensohl

Kandidierende: 5
zu Wählende: 6
Gewählte: 5
Wahlbeteiligung: 28,4%
Bericht hier lesen
 

Bischoffingen

Kandidierende: 6
zu Wählende: 4
Gewählte: 4
Wahlbeteiligung: 39,7%
Bericht hier lesen
 

Bötzingen

Kandidierende: 10
zu Wählende: 8
Gewählte: 8
Wahlbeteiligung: 27,3%
Bericht hier lesen
 

Breisach

Kandidierende: 14
zu Wählende: 8
Gewählte: 8
Wahlbeteiligung: 15,2%
Bericht hier lesen
 

Britzingen-Dattingen

Kandidierende: 8
zu Wählende: 8
Gewählte: 8
Wahlbeteiligung: 29,3%
 

Buggingen-Grißheim

Kandidierende: 7
zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 19,2%
 

Eggenertal-Feldberg

Kandidierende: 12
zu Wählende: 12
Gewählte: 12
Wahlbeteiligung: 29,7%
Bericht hier lesen
 

Ehrenkirchen-Bollschweil

Kandidierende: 10
zu Wählende: 9
Gewählte: 9
Wahlbeteiligung: 17,2% (2013: 16%)
Bericht hier lesen
 

Gallenweiler

Kandidierende: 3
zu Wählende: 3
Gewählte: 3
Wahlbeteiligung: 30,5%
 

Gundelfingen

Kandidierende: 8
zu Wählende: 8
Gewählte: 8
Wahlbeteiligung: 19,1% (2013: 23,6%)
Bericht hier lesen
 

Heitersheim

Kandidierende: 8
zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 13%
Bericht hier lesen
 

Hinterzarten

Kandidierende: 11
zu Wählende: 9
Gewählte: 
Wahlbeteiligung: 
 

Hügelheim

Kandidierende: 5
zu Wählende: 6
Gewählte: 5
Wahlbeteiligung: 23,1% (2013: 28%)
 

Ihringen

Kandidierende: 9
zu Wählende: 10
Gewählte: 9
Wahlbeteiligung: 24% (2013: 29%)
Bericht hier lesen
 

Kirchzarten

Kandidierende: 9
zu Wählende: 8
Gewählte: 8
Wahlbeteiligung: 18,0% (2013: 22,14%)
Bericht hier lesen
 

Laufen

Kandidierende: 0
zu Wählende: 4
Gewählte: 0
Die Wahl muss erneut angesetzt werden.
 

Lenzkirch

Kandidierende: 6
zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 13,7% (2013: 20,5%)
 

Löffingen

Kandidierende: 4
zu Wählende: 6
Gewählte: 4
Wahlbeteiligung: 12,5%
 

March

Kandidierende: 6
zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 13,3%
Bericht hier lesen
 

Mengen-Hartheim

Kandidierende: 6
zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 13,0% (2013: 20,16%)
 

Müllheim

Kandidierende: 15
zu Wählende: 12
Gewählte: 12
Wahlbeteiligung: 18,2%
 

Neuenburg

Kandidierende: 12
zu Wählende: 8
Gewählte: 8
Wahlbeteiligung: 17% (2013: 19,75%)
Bericht hier lesen
 

Neustadt

Kandidierende: 9
zu Wählende: 9
Gewählte: 8
Wahlbeteiligung: 14,3%
 

Schliengen

Kandidierende: 6
zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 17%
 

Schluchsee

Kandidierende: 3
zu Wählende: 3
Gewählte: 3
Wahlbeteiligung: 17,4% (2013: 16,5%)
 

Staufen-Münstertal

Kandidierende: 12
zu Wählende: 10
Gewählte: 10
Wahlbeteiligung: 21,6%
Bericht hier lesen
 

Stegen

Kandidierende: 6
zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 17,6%
Bericht hier lesen
​​​​​​​

Sulzburg

Kandidierende: 6
​​​​​​​zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 16,4%
 

Umkirch

Kandidierende: 6
​​​​​​​zu Wählende: 6
Gewählte: 6
Wahlbeteiligung: 12,6% (2013: 14,5%)
Bericht hier lesen
​​​​​​​

Wolfenweiler

Kandidierende: 8
​​​​​​​zu Wählende: 8
Gewählte: 8
​​​​​​​Wahlbeteiligung: 23,6% (2013: 21,7%)
Bericht hier lesen

 

lesen