Bach- Zeit in Badenweiler

BACH –Zeit Badenweiler im September 2019

 

Dienstag, 24.09.2019

Evang. Pauluskirche Badenweiler

19.30h

Das besondere Konzert Musik & Lesung – Ein Literarisch – musikalisches Programm „UND WIRKLICH IST ES DOCH GAR ZU EINZIG SCHÖN HIER“

Reisebriefe von Felix Mendelssohn Bartholdy, ausgewählt und gelesen durch das Berliner Ehepaar Prof. emerit. Martin und Antje Schneider. Musikalisch kommentiert von Angela Stoll am Flügel der Pauluskirche.

 

Das Programm spiegelt das Leben des jungen Felix Mendelssohn (1809-1847) von der Knabenzeit bis zur großen Italienreise 1830 in brieflichen und anderen Dokumenten wider. Es nimmt uns mit auf eine spannende Zeitreise ins frühe 19. Jahrhundert und beschreibt den Frühromantiker, Komponisten, Pianisten, Organisten, Dirigenten, späteren Hochschullehrer, Konzertmanager, Künstler, Maler, das Allroundgenie, ja den ersten „Superstar“ seiner Zeit, der mit dem Wunderkind Mozart in einem Atemzug genannt wurde. Nicht zu vergessen derjenige, der mit der Wiederaufführung von Bachs Matthäus-Passion 1829 eine „Bach-Renaissance“ par excellence bis in unsere Zeit einläutete. Es wurde aus einer Fülle wunderbarer Texte ausgewählt, die zum Schönsten und Lebendigsten gehören, was Musiker der Nachwelt hinterlassen haben. Musikalisch spielt Mendelssohn natürlich die Hauptrolle, aber auch Zeitgenossen und in den Texten erwähnte Komponisten kommen zu Gehör.

 

Es liest das Ehepaar Antje und Martin Schneider. Sie arbeitete als Buch- und Musikalienhändlerin, daneben beim Rundfunk und mit Musikvorträgen sowie bis 1993 bei der Deutschen Schallplatten GmbH Berlin, danach freischaffend. Er ist Germanist und Musikwissenschaftler sowie emeritierter Opernregisseur und Professor für szenischen Unterricht an der Hochschule für Musik „Hans Eisler“ in Berlin. Die in Berlin lebende Künstlerin und Pianistin Angela Stoll hatte an verschiedenen Bühnen der Stadt die musikalische Leitung. Als Korrepetitorin arbeitet sie mit Instrumentalisten und Sängern aus Klassik, Chanson und Musical zusammen. Ihre zahlreichen Konzertauftritte mit namhaften Künstlern führen sie durchs In- und Ausland.

Der Eintritt ist frei.

Badenweiler
Blauenstraße 3
79410
Badenweiler




lesen

Organspende - ein Akt der Nächstenliebe?

Vortrag zu den ethischen Voraussetzungen der Transplantationsmedizin

 

Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff, Universität Freiburg

 

Dienstag, 24. September 2019, 20.00 Uhr

Bürgersaal der Malteserhalle, Heitersheim

 

Eintritt frei. Spenden willkommen.

 

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde, Kath. Seelsorgeeinheit und Stadt Heitersheim


Bürgersaal der Malteserhalle

79423 Heitersheim
lesen

Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

YouVent

Sei beim badenweiten Treffen der Evangelischen Jugend dabei! Dich erwarten spannende Workshops, tolle Andachten und Gottesdienste und vielfältiges Programm! Das YouVent findet auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände statt. Unser Jugendwerk ist für die Verpflegung zuständig. Wenn du uns vor Ort unterstützen möchtest, kannst du dich gerne bei uns melden! 

Weitere Infos beim Evangelischen Jugendwerk 


Lahr


lesen

Kirchenkabarett Ulrike Böhmer mit Glück auf und Halleluja

Einladung zum Kirchenkabarett
Es gehört einfach schon mit dazu!

Am Freitag, 27. September,laden wir um 20.00 Uhr wieder ökumenisch zum Kirchenkabarett ins evangelische Gemeindehaus ein.

Zu Gast wird wieder die in Badenweiler inzwischen bekannte Kirchenkabarettistin Ulrike Böhmer sein, dieses Mal mit ihrem neuesten Programm
„Glück auf und Halleluja“.


Wer dabei an Kohlenpott und Kirchentag denkt, liegt gar nicht falsch. Denn Erna Schabiewsky, die in rotem Kostüm und mit Handtasche das Gemeindehaus erobert, kennt sich da gut aus!
Sie ist eine der Aufrechten ihrer Gemeinde, ob an der Spülmaschine oder beim Kaffeekochen, und trägt ihr Herz am
rechten Fleck und auf der Zunge. Kein Thema ist zu heikel: Kirchenschließungen, Gemeindefusionen, Klosterleben,
Glaubenszweifel, Kirchentage und Zechenschließungen, Ehrenamt und Obrigkeiten. Nichts Menschliches und nichts
Kirchliches ist ihr fremd.
Wenn Sie also in der Kirche mal wieder etwas zu lachen haben wollen, sind Sie herzlich eingeladen.

Ab 19.00 Uhr ist das Gemeindehaus geöffnet und es gibt
Bistrobetrieb mit Getränken und Kanapees. Der Eintritt ist frei! Wir bitten am Ausgang um eine Spende!

Badenweiler
Blauenstraße 3
79410
Badenweiler




lesen

Konzert in der Kirche - Habibi Orchester International

Am Tag des Flüchtlings: 

MusikvereinT - Herzliche Einladung zu einem außergewöhnlichen Konzert mit dem Habibi Orchester International in Müllheim-Hügelheim. Musik vereint, Vielfalt wird gelebt. Dafür stehen wir auch als Kirchenbezirk und setzen bewusst Akzente, die diese Vielfalt abbildet und die Menschen unterschiedlicher Herkunft und Traditionen verbindet. 

Lassen Sie sich diesen Abend nicht entgehen und genießen Sie dieses außergewöhnliche Konzert mit dem "Habibi Orcherster International"!

Start ist 19:30 Uhr in der Kirchengemeinde Hügelheim!

"Das Habibi International Orchester ist ein im Oktober 2018 entstandenes  transnationales Orchester, das Sie auf eine aufregende musikalische Reise verschiedener Musikstile mitnimmt. Musiker*innen unterschiedlicher Herkunft mischen unter anderem mit Akkordeon, Gitarren, Percussions, Darboukas und Klarinette westliche, afrikanische und arabische Klänge, die vom musikalischen Leiter Ro Kuijpers (Heim und Fluchtorchester Freiburg)  arrangiert werden und eine ganz eigene Klangdynamik bekommen." (Quelle: http://mobil.bad-krozingen.de/aktuelles?view=publish&item=article&id=1548)

 

Kontakt: 

Benjamin Rudolph

Kirchenbezirksbeauftragter für Flucht und Migration

Benjamin.Rudolph@diakonie.ekiba.de

Hügelheim
Höllbergstraße 25
79379
Müllheim-Hügelheim




lesen

"Das Universum singt" - Klangkonzert mit Pasquale Leogrande aus der italienischen Schweiz

 

 „Das Universum singt“ – Klangkonzert mit Pasquale Leogrande aus der italienischen Schweiz

Zu einer außergewöhnlichen Klangreise mit dem italienischen Perkussionisten Pascale Leogrande durch die Welt der Töne, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Krozingen in die Christuskirche Bad Krozingen ein. In diesem Konzert werden über 20 Instrumente, teils selbst entwickelt erklingen, darunter Japanische Trommeln, Gongs, singende Steine, Hang, Waterphone, Monocorde, Percussion, „Sonora“ (eine Art Bettharfe für Musiktherapie) u.v.m. Als Gastmusiker spielt an diesem Abend Harry Remmele auf einem Mond-Didgeridoo. Das Konzert wird mit spirituellen Texten untermalt, zudem gibt Pasquale Leogrande vor Beginn eine Einführung in das ca. 80 min. Konzert.

 

Pasquale Leogrande wurde im italienischen Polignano a Mare (Apulien) geboren, mit 21 Jahren wanderte er nach Deutschland aus und studierte 3 Jahre lang klassische Perkussion.
Nach dem Studium widmete er sich dem Jazz, der indischen Musik (lernte „Tabla“, indische Trommeln) und afrikanischer Musik.
Er erteilt Musikern Rhythmik-Unterricht, Kindern musikalische Früherziehung, unterrichtet Schlagzeug und ethnische Perkussion. Er spielt Konzerte mit dem Harfenspieler Markus Noichl, mit dem er eine CD eingespielt hat (The Silence of Rhythm) und hat weitere Aufnahmen mit der Gruppe INTERNATIONAL MUSIC ENSEMBLE gemacht.
In Italien arbeitet er an einem Projekt mit Andrea Ceccomori (Querflöte). Seine ersten Erfahrungen mit Musiktherapie hat er sechs Jahre lang mit Patienten in einer Psychosomatischen Klinik gemacht. Heute lebt er in der Italienischen Schweiz.

 

Der Eintritt zu diesem Konzert beträgt 18 Euro. Die Karten werden ausschließlich an der Abendkasse verkauft, der Einlass ist um 19:15 Uhr, freie Platzwahl. 10% der Einnahmen werden an die Organisation Friendcircle WorldHelp (gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Straßenkindern und Notleidenden auf der ganzen Welt) gespendet.

 

Bad Krozingen
Schwarzwaldstraße 7
79189
Bad Krozingen




lesen

Bach-Zeit Badenweiler Motettenchor Lörrach Chor- und Orgelmusik der Romantik

Samstag, 28.09.2019, 20.15 Uhr


EVANG. PAULUSKIRCHE BADENWEILER


Chorkonzert Motettenchor Lörrach


Ein exquisites ausgewähltes A-cappella Chorprogramm mit Werken von Anton
Bruckner (1824 – 1896) und Heinrich Kaminski (1886 – 1946).
Es singt der Motettenchor Lörrach, ein traditionsreicher, semiprofessioneller
Klangkörper, dessen musikalische Arbeit nicht nur in Lörrach, sondern auch
weit darüber hinaus in der Region seit vielen Jahren große Beachtung findet.
Die Leitung hat Stephan Böllhoff. An der Orgel: Dieter Lämmlin.

Badenweiler
Blauenstraße 3
79410
Badenweiler




lesen

Jugendleiterkurs

Hier lernst du das Handwerkszeug, was du für die praktisch-pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen brauchst (von A wie Aufsichtspflicht bis Z wie Zeitmanagement). 

Der Kurs startet am 26.10. um 14:00 und endet am 02.11. ca. 14:00

Teilnahme nur über den gesamten Zeitraum möglich. Die An- und Abreise ist selbst zu organisieren. 

Anmeldung über das Evang. Jugendwerk

 


Haus Weissloch
Vogte 8
78112 St. Georgen
lesen

Britzingen
Zehntweg 4
79379 Müllheim-Britzingen
lesen

Urknall und Sternenstaub. Mit Clemens Bittlinger und anderen

Das multimediale Konzert

Eine spannende, multimediale Reise zum Beginn der Zeit: Atemberaubende Sternbilder, bunt schimmernde Astralnebel zum Staunen auf einer Großleinwand, eingebettet in die sin­fo­ni­schen Klangteppiche des Schweizer Keyboarders David Plüss im Wechsel mit Liedern und Texten von Liedermacher Clemens Bittlinger und dem Astrophysiker Prof. Dr. Andreas Burkert.

Mitwirkende:
Prof. Dr. Andreas Burkert, Matthias Dörsam (Saxophon, Klarinette etc), David Plüss (Keyboard), Liedermacher & Pfarrer Clemens Bittlinger, ein Techniker.

Die Kartenreservierung ist online bis zwei Tage vor der Veranstaltung möglich.

Ehrenkirchen-Bollschweil
Jengerstraße 9
79238
Ehrenkirchen




lesen

Konfi-Cup

Sei dabei beim Konfi-Cup 2019 und qualifiziere dich mit deinem Team für die badenweite Endrunde in Lahr und von dort mit Können und Glück zur bundesweiten Endrunde in Köln und sei Teil des Rahmenprogramms des DFB-Pokal-Finales der Frauen!

Kosten: 25 € pro Team

Anmeldung über das Evang. Jugendwerk


Sporthalle Bad Krozingen
Am Südring 11
79189 Bad Krozingen
lesen

Mozart – Requiem

Konzertprojekt – Das weltbekannte Werk in neuem Klangbild

Mozart hat bekanntlich bei seinem frühen Tod das Werk als Torso hinterlassen; auf Bitten der Witwe hat sein Schüler Franz Xaver Süßmayr es ergänzt. Ihm ist es zu verdanken, dass das Werk erhalten blieb, wenn auch die von ihm ergänzten Teile störende Ungereimtheiten aufweisen.
Dem ist der Mozart-Forscher Karl Marguerre weiter nachgegangen und hat zunächst geprüft, welche der in Süßmayrs Abschrift überlieferten Teile doch zumindest teilweise auf Mozart zurückgehen könnten (Mozart hatte nämlich laut Angaben seiner Frau Constanze Skizzen hinterlassen). Aufgrund ihrer Fehlerhaftigkeit hat er dann die unzweifelhaft Süßmayrschen Partien ausgeschieden. Was aber tun mit den Lücken? Eigene Komposition kam nicht in Frage, es musste Mozart sein. In die Lücken wurden passende Takte von anderen Stellen des Requiems eingesetzt (Transplantationsverfahren).
Außerdem hatte Süßmayr Mozarts Instrumentation des düster beginnenden Eingangssatzes ohne große musikalische Phantasie für das ganze Werk beibehalten, was bestimmt nicht Mozarts Absicht entsprach. Karl Marguerre ergänzte die bei Mozart üblichen Holzbläser, wo es sich anbot, und gewann so ein für Mozart typisches Klangbild. Eine Aufhellung der Instrumentation an ausgesuchten Stellen, z. B. im Sanctus und Benedictus unterstützt zudem die Aussage des liturgischen Textes und Trauer kann sich in Hoffnung verändern.
Muss nun der normale Zuhörer das merken? Wenn er am Ende findet, er habe nur Mozart gehört, so hat er es gemerkt.

Ausführende sind die Markgräfler Bezirkskantorei, Chor- und ProjektsängerInnen, ein Solistenquartett sowie die „Sinfonietta Südlicher Breisgau“ unter der Leitung von Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher.

Veranstalter: Regionalkantorat Müllheim/Badenweiler

Vorverkauf:    Evang. Pfarramt Müllheim, Wilhelmstr. 17, Tel.: 07631/366220,
E-mail: ev.pfarramt.muellheim@online.de

Evang. Pfarramt Badenweiler, Blauenstr. 3, Tel.: 07632/387
E-Mail: badenweiler@kbz.ekiba.de


Evang Stadtkirche
Werderstraße
79379 Müllheim
lesen

Alle Achtung-Kombischulung Bad Krozingen

Der Evangelische Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald fördert die „Kultur der Grenzachtung“ durch so genannte Basis- und Kombischulungen. Die Basisschulungen (3 Std.) und Kombischulungen (4 Std., Kombination aus Basis- und Aufbauschulung) werden in allen drei Regionen unseres Kirchenbezirks angeboten. Es ist möglich, die Schulung in einer anderen Region zu besuchen.

 

Sie sind für Haupt- und Ehrenamtliche, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, verpflichtend. Eine Aufbauschulung braucht es bei Maßnahmen mit Übernachtung.

Anmeldung hier


evang. Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

EGJ-Jubiläum

Die Evangelische Gemeindejugend (EGJ) wird 50 Jahre alt. Es gibt also allerhand zu feiern! Es erwartet dich eine „Überraschung-Party“. Feier mit! Abonniere „EGJ Baden“ auf Facebook & Instagram und bleibe  über die Party-Vorbereitungen up to date! Freu dich das Jahr über auf lustige Film-Clips…

Anmeldung über das Evang. Jugendwerk


Karlsruhe


lesen

Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

Bezirksjugendsynode

Komm vorbei und bestimme bei wichtigen Entscheidungen der Evangelischen Jugend mit. Du gehörst dazu - deine Stimme zählt! Außerdem laden wir - verknüpft mit der BJS - zu einem adventlichen Outdoor-Gottesdienst ein.

Nach der BJS feiern wir in der Öhlinskapelle einen Jugendgottesdienst und begeben uns auf einen winterlichen Kreuzweg durch die Reben. Am Ende des Kreuzweges warten auf uns leckeres Essen und wärmende Getränke... 

Jede Gemeinde kann bis zu zwei stimmberechtigte Delegierte entsenden. Bitte geben Sie den Termin frühzeitig an Interessierte ihrer Gemeinde weiter. Natürlich sind darüber hinaus alle eingeladen, denen Kinder- und Jugendarbeit wichtig ist.

Für die bessere Planung bitten wir um Anmeldung. 


Columba Saal Pfaffenweiler
Kirchstraße 8
79292 Pfaffenweiler
lesen